“Jubilee Twenty” vorführbereit

Jubilee Twenty im Labor

Dieser Tage wurden die Abstimmungsarbeiten an der Frequenzweiche der “Jubilee Twenty” abgeschlossen, sodass wir unsere Jubiläumsbox dem interessierten Hörer vorführen können – natürlich im Einzeltermin und Corona konform!!!

Die recht umfangreichen Hörsessions mit allerlei unterschiedlichen Musik- und Stilrichtungen zeigt auf, dass hier ein ganz besonderes LS-System die Musikkonserve zum Leben erweckt. Der Tieftonbereich ist druckvoll, trocken und präzise, die Mittenwiedergabe harmonisch und natürlich, der Hochtonbereich typisch für eine Druckkammertreiber-/Hornkombination gehaltvoll und gleichzeitig fein auflösend ohne Härten – die Box “hörnt” überhaupt nicht!!!

Die Dynamik ist teilweise atemberaubend. An einem modifizierten Musical Fidelity A1 (Revidiert und modifiziert von uns) mit 2 x 30 Watt Class A betrieben spielt sich die Musik förmlich vor dem Auge ab (“Ihre Ohren werden Augen machen”): dreidimensional, wunderbar natürlich und in korrekter Breiten- und Tiefenstaffelung. Die mit diesem Kleinod der Verstärkertechnik erzielbaren Lautstärken sind im Verbund mit der “Jubilee Twenty” so hoch, dass “The Wall” von Pink Floyd oder auch großorchestrale Ereignisse in nahezu Orginallautstärke gehört werden können.

Der Bausatzpreis für dieses wirklich tolle LS-System wird so um die 500,- € pro Stück betragen. Wir arbeiten gerade mit einigen Zulieferern daran, dass wir eine “Standard”-Weiche zum genannten Preis sowie eine Version des Filternetzwerks anbieten können, bei der die besten Bauteile verwendet werden. Deren Preis steht zurzeit noch nicht fest, da wir hier nicht einfach “schlechtere” durch “bessere” Bauteile tauschen wollen, sondern auch Wert auf das harmonische Gesamtergebnis legen.

Bei Interesse nutzen Sie einfach das Kontaktformular auf unserer Homepage oder schicken uns eine E-Mail auf mail@pro-hifi-hoehn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.